Trowalisierung

In unserer Trowalisierungsanlage werden die Oberflächen von kleineren Metallteilen wie Kupferspulen abgeschliffen und gänzlich von Schadstoffen befreit.  Bei diesem Verfahren rotieren die kontaminierten Metallteile mit Schleifkörpern und Wasser in einer Trommel. Nach abgeschlossenem Prozess können die Metallteile dem Recycling übergeben werden.

Sichere und umweltgerechte Entsorgung des Prozesswassers

Das verwendete Wasser und die Schleifmittel werden bei den meisten Gleitschleifanwendungen in Zentrifugen gereinigt und gelangen so wieder in den Arbeitskreislauf.

Bei einigen Anwendungen, z.B. wenn Säuren oder gemischte Gleischleifmittel verwendet werden, kann das Prozesswasser nicht wiederverwendet werden. In diesen Fällen wird das Wasser in einer Flockungsanlage gereinigt und anschließend umweltgerecht entsorgt.